rosenhofraum präsentiert jedes jahr 4 auserlesene filme

 
 
 
Datum Uhrzeit Film Land/Jahr Genre Sprache
21.11.2008 Türöffnung 19.30, Filmbeginn 20.00 Volver (Zurückkehren) Spanien, 2006 Komödie, Drama Spanisch (Untertitel Deutsch)
12.12.2008 Türöffnung 19.30, Filmbeginn 20.00 Camille Claudel Frankreich, 1988 Drama Französisch (Untertitel Deutsch)
23.01.2009 Türöffnung 19.30, Filmbeginn 20.00 Once Upon a Time in the West (Spiel mir das Lied vom Tod) Italien, 1968 Western, Klassiker Englisch (Untertitel Deutsch
13.03.2009 Türöffnung 19.30, Filmbeginn 20.00 Bienvenue chez les Ch'tis (Willkommen bei den Sch'tis) Frankreich, 2008 Komödie Französisch (Untertitel Deutsch)

Die Film- und Tonrechte sind gewährleistet von Pathé Films AG, alpha films und SUISA.

Volver Volver Volver Volver Volver
Volver
 
Volver
 
Volver
 
Volver
 
Volver
 
Camille Claudel Camille Claudel Camille Claudel Camille Claudel Camille Claudel
Camille Claudel
 
Camille Claudel
 
Camille Claudel
 
Camille Claudel
 
Camille Claudel
 
Once Upon a Time in the West Once Upon a Time in the West Once Upon a Time in the West Once Upon a Time in the West Once Upon a Time in the West
Once Upon a Time in the West
 
Once Upon a Time in the West
 
Once Upon a Time in the West
 
Once Upon a Time in the West
 
Once Upon a Time in the West
 
Bienvenue chez les Ch'tis  Bienvenue chez les Ch'tis  Bienvenue chez les Ch'tis  Bienvenue chez les Ch'tis  Bienvenue chez les Ch'tis
Bienvenue chez les Ch'tis
 
Bienvenue chez les Ch'tis
 
Bienvenue chez les Ch'tis
 
Bienvenue chez les Ch'tis
 
Bienvenue chez les Ch'tis

Volver (Zurückkehren)

Darsteller: Penélope Cruz, Carmen Maura, Lola Dueñas, Blanca Portillo
Regisseur: Pedro Almodóvar

Raimunda (Penelope Cruz) dreht gleich durch: Während vorne in ihrem Restaurant ein äusserst lebhaftes Filmteam eine ziemlich lautstarke Party feiert, lagert hinten in der Kühltruhe des Vorratsraumes ein äusserst lebloser und ziemlich schweigsamer Männerkörper: Der muss dringend da weg! Aber wie? Grosse Not mobilisiert Frauensolidarität und allerhand kriminelle Energie: Und so formiert sich spontan ein weibliches Leichenräumkommando, bestehend aus Raimunda, ihrer 15-jährigen Tochter Paula (Yohana Cobo), einer hilfsbereiten Hure von nebenan und einiger weiterer freundlicher Nachbarinnen. Der Kadaver ist bald fort, aber die Probleme - Santa Maria! - fangen jetzt erst an...

Tiefe Gefühle, inszeniert mit traumhafter Leichtig­keit und Volltreffer-Besetzung. Ganz grosses Kino von Pedro Almodóvar mit einer herausragenden Penelope Cruz!

Camille Claudel

Darsteller: Gérard Depardieu, Laurent Gréville, Isabelle Adjani
Regisseur: Bruno Nuytten

Ende des 19. Jahrhunderts: Schnürmieder und Tee-Gesellschaften sind das Synonym für Weiblichkeit. Und da benutzt eine Frau ihr künstlerisches Genie als Rammbock gegen die versteinerten Konventionen. Camille Claudel will leben und arbeiten - als Bildhauerin. Als sie Auguste Rodin kennenlernt, doppelt so alt wie sie und bereits eine Legende, wird sie seine Assistentin und Geliebte. Zunächst beflügelt die Verbindung beide Künstler. Aber Camille wird daran zerbrechen. Denn sie fordert, was ihr weder Auguste Rodin noch ihre Zeit zugestehen will.

Once Upon a Time in the West
(Spiel mir das Lied vom Tod)

Darsteller: Henry Fonda, Claudia Cardinale, Charles Bronson
Regisseur: Sergio Leone

Morton, der skrupellose Chef einer Eisenbahngesellschaft, lässt durch den Auftragskiller Frank (Henry Fonda) eine irische Einwandererfamilie beseitigen, die seine Baupläne behindert. Doch der irische Familienvater hinterlässt nicht nur sein Land und seine Farm, sondern überraschend auch die hübsche Jill (Claudia Cardinale) als seine Witwe und Erbin, sowie die Vision einer blühenden Stadt. In diese Auseinandersetzung mischen sich der namenlose Mundharmonikerspieler (Charles Bronson) und der Desperado Cheyenne ein. Beide stellen sich an Jills Seite, doch mit unterschiedlichen Motiven, denn Harmonika scheint mehr daran interessiert zu sein, eine alte Rechnung mit Frank zu begleichen.

Bienvenue chez les Ch'tis
(Willkommen bei den Sch'tis)

Darsteller: Kad Merad, Dany Boon, Zoé Félix
Regisseur: Dany Boon

Ein Fremder, der in den Norden kommt, weint zweimal: bei seiner Ankunft und Abreise.

Philippe Abrams ist Leiter einer Postfiliale in der Provence. Um seiner Frau eine Freude zu bereiten, versucht er, mit einer Schummelei eine Versetzung an die Côte d'Azur zu erreichen. Aber der Schwindel fliegt auf. So wird er strafversetzt nach Bergues, einem kleinen Dorf in der Region Nord-Pas-de-Calais. Der Norden Frankreichs ist aus provenzalischer Sicht ein eisiger Landstrich, dessen Bewohner, ein ungehobelter Menschenschlag, in einem unverständlichen Dialekt namens "Ch'timi" sprechen. So zieht Philippe tapfer und alleine in diese trostlose Gegend. Doch dort wird alles ganz anders als erwartet...

Das Erfolgsgeheimnis von BIENVENUE CHEZ LES CH'TIS liegt im pointierten Sprachwitz und der feinen Ironie, die gekonnt mit Klischees und regionalen Identitäten spielt. Regisseur und Schauspieler Dany Boon, der selber aus Nordfrankreich stammt, ist eine unkonventionelle, beschwingte Komödie gelungen. Ein witziger Film über Freundschaft und eine globale Hymne auf den Dialekt.

 
Copyright (c) 2007 Rosenhofraum.ch. All rights reserved. Powered by Genium CMS